Büro der Bürgermeisterin

Beitragsseiten

Hermann Speer - Johann Vlcek Stiftung

Zweck der Stiftung ist die Förderung des Studiums, der Berufsausbildung, sowie der Umschulung männlicher Jugendlicher ab 18 Jahren, sowie die Förderung von musisch talentierten männlichen Jugendlichen aus Eisenerz und Hieflau vom 15. bis zum vollendeten 30. Lebensjahr.

Wer kann sich bewerben?
Jeder männliche Jugendliche ab 18 Jahren, der seinen ordentlichen Wohnsitz in Eisenerz oder Hieflau hat; der nach Abschluss einer in Eisenerz oder Hieflau möglichen Schulbildung oder Berufsausbildung woanders seine Studien fortsetzen muss, besonders begabt, fleißig und sozial bedürftig ist, mit den Prüfungen auf dem Laufenden ist und einen Notendurchschnitt von mindestens 2,5 aufweist. Ebenso jeder musisch talentierte Jugendliche ab 15 Jahre bis max. 30 Jahre, der an einem Konservatorium oder in einer Musikuniversität ein Berufsstudium absolviert. Er darf auch nicht Empfänger irgendeines anderen Stipendiums sein, ausgenommen der staatlichen Studienbeihilfe.
Die Förderung erfolgt durch Vergabe von Stipendien. Studium, Berufsausbildung, Umschulung bzw. musikalische Ausbildung können im Inland oder Ausland erfolgen.

Wie kann ich mich bewerben?
Schreiben Sie ein Ansuchen an den Bürgermeister der Stadt Eisenerz unter dem Kennwort "Hermann Speer – Johann Vlcek Stiftung" und legen Sie dem Ansuchen bei:

  • einen Lebenslauf
  • einen Meldezettel
  • den Einkommensnachweis der Eltern und den eigenen
  • das letzte Zeugnis oder Prüfungsbestätigung des vorigen Semesters
  • geplanter Studiengang (voraussichtliche Dauer bekannt geben)
  • die Kontonummer der Bank für die Überweisung

    Das Ansuchen muss spätestens bis 31.8. des laufenden Kalenderjahres dem Verwaltungsrat der Stiftung vorliegen.