Standesamt

Beitragsseiten

Staatsbürgerschaftsnachweise

Für die Ausstellung eines Staatsbürgerschaftsnachweises sind folgende Urkunden vorzulegen:

Kind:

ehelich:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Heiratsurkunde der Eltern
  • Staatsbürgerschaftsnachweis des Vaters und der Mutter

unehelich: (wenn die uneheliche Mutter die österreichische Staatsbürgerschafts besitzt)

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Geburtsurkunde der Mutter
  • Staatsbürgerschaftsnachweis der Mutter

unehelich: (wenn die uneheliche Mutter keine österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, der uneheliche Vater jedoch österreichischer Staatsbürger ist)

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Geburtsurkunde des unehelichen Vaters
  • Staatsbürgerschaftsnachweis des unehelichen Vaters


Erwachsene:

ledig:

  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis des ehelichen Vaters bzw. unehelichen Mutter

verheiratet:

  • Geburtsurkunde (vor dem 1.1.1939 Geborene – Geburts- und Taufschein)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (auf den Geschlechtsnamen)
  • Heiratsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis des Ehegatten

Personen – vor dem 27.4.1945  geboren – „Heimatrechtsbescheinigung“

nach dem 01.07.1966 Geborene können in der „Staatsbürgerschaftsevidenz“ des Stadtamtes Eisenerz eingetragen sein (wenn der Wohnsitz der Mutter zum Zeitpunkt der Geburt Eisenerz war) demzufolge sind nicht immer alle Dokumente vorzulegen –  Rücksprache mit dem Standesbeamten empfehlenswert

Gebühr:

  • EUR 48,50/StbN


Gesetzlich geregelt ab 2.4.2008: Kinder bis zum 2. Lebensjahr bekommen einen Staatsbürgerschaftsnachweis gebührenfrei ausgestellt